Elektromobilitätsstudie

Das Ziel bis 2020 in Deutschland 1. Mio. Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen wird nicht mehr erreicht werden. Dies hat zuletzt auch die Bundespolitik einräumen müssen. Gleichzeitig steigt der Handlungsdruck vor Ort. Das öffentliche Bewusstsein und die Forderungen nach einer Verkehrswende werden stärker, wodurch die Elektromobilität zunehmend zu einem Thema vor Ort wird. Unterschiedliche wechselseitige Erwartungen zwischen den wesentlichen Akteuren blockieren das gemeinsame Vorankommen zur Umsetzung der Elektromobilität in den Kommunen.

Aus diesem Grund haben wir uns entschieden durch unsere Elektromobilitätsstudie die lokalen Handlungsakteure vor Ort in den Vordergrund zu stellen. Kommunen, Energieversorger, Verteilnetzbetreiber und Verkehrsbetriebe nehmen neue wichtige Schlüsselpositionen ein. Lösungsmöglichkeiten zur gemeinsamen Umsetzung der Elektromobilität vor Ort werden aus den Umfrageergebnissen abgeleitet.

Wenn Sie Interesse an unserer Branchenstudie haben fordern Sie diese mit bitte mit nachfolgendem Kontaktformular kostenlos an.

Anforderung BBHC-Elektromobilität

captcha