Datenschutzerklärung

Wir, die Becker Büttner Held Consulting AG, freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Webseite und über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir wissen, dass Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren persönlichen Informationen wichtig ist. Selbstverständlich beachten wir die gesetzlichen Bestimmungen zum Schutz Ihrer Daten.

In der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie insbesondere über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns bei Nutzung unserer Webseite sowie über Ihre Rechte informieren.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist:

Becker Büttner Held Consulting AG
Pfeuferstraße 7
81373 München
E-Mail: muenchen@bbh-beratung.de
Telefon:+49 (0)89 23 11 64-910

2. Datenschutzbeauftragter

Bei Fragen zum Thema Datenschutz oder für weitere Informationen über datenschutzrelevante Vorgänge auf unserer Webseite können Sie sich gerne an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

Herr Victor Stocker
E-Mail: muenchen@bbh-beratung.de
Anschrift: Becker Büttner Held Consulting AG, Pfeuferstraße 7, 81373 München
Telefon: +49 (0)89 23 11 64-939

3. Information über die Erhebung und Verarbeitung von Daten

Der Besuch unserer Webseiten ist ohne Registrierung oder Anmeldung möglich. Daten werden nur erhoben und verwendet, soweit dies in den folgenden Bestimmungen geregelt ist. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, gespeichert oder verwendet, soweit ein gesetzlicher Erlaubnistatbestand gegeben ist oder uns Ihre Einwilligung vorliegt. Die Bereitstellung von personenbezogenen Daten oder die Erteilung einer Einwilligung ist dabei grundsätzlich freiwillig. Es hat für Sie grundsätzlich keinerlei negative Auswirkungen, wenn Sie keine Einwilligung erteilen oder uns keine personenbezogenen Daten zur Verfügung stellen.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Geschlecht, Geburtsdatum, Telefonnummer, das Alter und Bankdaten.

Folgende Datenerhebungen und Datenverarbeitungen werden auf unserer Webseite vorgenommen:

3.1 Standardisiertes Besuchsprotokoll bei Aufruf der Webseite (Server-Log)

Wenn Sie unsere Seite aufrufen, werden durch den Webserver standardisiert Informationen erhoben und gespeichert. Die nachfolgend aufgeführten automatisch erhobenen Informationen werden zur statistischen Erfassung über die Verwendung und Frequentierung unserer Seite, der vornehmlich von Nutzern abgefragten Inhalte sowie zum Monitoring unserer Seite erhoben und ausgewertet. Daneben dienen die nachfolgend aufgeführten Informationen der Sicherstellung der Betriebsfähigkeit und der Sicherheit unserer Webseite. Die dabei aus den Informationen gewonnenen Erkenntnisse werden dann zu Verbesserung unseres Angebotes sowie zur Optimierung unsere Webseite verarbeitet sowie für statistische Zwecke gespeichert.

Bei diesen automatisch erhobenen Informationen handelt es sich um

  • Domain-Name oder IP-Adresse,
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  • Dateinamen und URL/Adresse, auf die Sie zugegriffen haben,
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode,
  • Referrer URL (d.h. die zuvor von Ihnen besuchte Webseite),
  • Browser,
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Rechtsgrundlage für die Erhebung der IP-Adresse, ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO. Deren Erfassung ist erforderlich, um die Sicherheit und Stabilität unseres Internetangebots, zum Beispiel im Falle von Hackerangriffen, zu gewährleisten.

Diese Informationen werden getrennt von Ihren weiteren Daten, die Sie uns eventuell, insbesondere zur Beantwortung Ihrer Anfragen, übermittelt haben, gespeichert. Es erfolgt keine Verknüpfung der vorstehend aufgeführten Daten mit diesen weiteren Daten. Ein Rückschluss auf Ihre Person oder Ihr individuelles Verhalten ist uns nicht möglich.

3.2 Unter welchen Umständen und auf Basis welcher Rechtsgrundlage werden darüber hinaus „personenbezogene Daten“ erhoben und verarbeitet?

Sofern beispielsweise im Rahmen von per E-Mail von Ihnen an uns gerichteten Kontaktanfragen (z.B. bei Bewerbungen oder bei Anmeldungen zu Veranstaltungen) personenbezogene Daten von Ihnen übermittelt werden, erfolgt unsererseits eine Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten zum jeweils entsprechenden Zweck. Die übermittelten Daten werden von uns vertraulich behandelt und im Einklang mit bestehenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen erhoben und verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f) DS-GVO.

3.3 Cookies

In einigen Bereichen der Webseite setzen wir sogenannte Cookies ein, um Ihnen unsere Leistungen und Webseiten-Funktionen so individuell und bequem wie möglich zur Verfügung stellen zu können. Cookies sind Dateien, die ein Webserver durch den Browser auf Ihrem Computer erzeugen lassen kann. Cookies werden dazu genutzt, um Ihren Computer für eine gewisse Dauer eindeutig zu identifizieren. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent.

Diese Website nutzt sogenannte transiente Cookies. Hierbei handelt es sich um Cookies, die es Ihnen erlauben, sich schnell, einfach und effizient durch mehrere Seiten zu bewegen, ohne sich jedes Mal neu authentifizieren zu müssen. Dazu gehören insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseite zurückkehren. Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, sobald Sie den Browser nach ihrer Sitzung schließen.

Darüber hinaus nutzt unserer Webseite persistente Cookies. Persistente Cookies führen zu einem schnelleren und bequemeren Zugang zu Webseiten, indem bei erneutem Aufrufen bereits gewisse Voreinstellungen getroffen sind, zum Beispiel Ihre Sprachauswahl gespeichert wurde. Persistente Cookies werden erst nach einer vorgegebenen Dauer automatisiert gelöscht.

Wenn Sie mit der Verwendung von Cookies durch uns nicht einverstanden sind, können Sie das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers für unsere Seite oder generell deaktivieren. Informationen hierzu finden Sie in der Hilfefunktion Ihres Browsers. Zudem haben Sie die Möglichkeit, gespeicherte Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers jederzeit wieder zu löschen.

4. Verlinkung von YouTube-Videos

Wir haben in unserem Online-Angebot auch YouTube-Videos verlinkt, die auf https://www.youtube.com gespeichert sind und von unserer Webseite aus aufgerufen werden können. Bei YouTube handelt es sich um einen Streaming-Dienst der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google").

Die auf unserer Internetseite verlinkten YouTube-Videos können von unserer Webseite aus nicht direkt abgespielt werden. Aus datenschutzrechtlichen Gründen haben wir uns dazu entschieden die YouTube-Videos lediglich über einen Link zu der jeweiligen Webseite von YouTube, auf der das Video abspielbar ist, für Sie zugänglich zu machen. Dies bedeutet, dass keine Daten über Sie an YouTube übertragen werden, sofern Sie keines der auf unserer Webseite verlinkten YouTube-Videos abspielen. Sobald Sie jedoch einen der unsererseits gesetzten Link zu einem unserer YouTube-Videos anklicken, werden Sie auf die Webseite von YouTube weitergeleitet. Dort werden dann an YouTube Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung an und die Datenerhebungen von YouTube haben wir keinerlei Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob YouTube Löschungen vornimmt oder Anonymisierungen setzt, ist uns ebenso nicht bekannt und liegt auch nicht in unserem Einflussbereich. Sofern Sie gleichzeitig mit Betätigung des Links bei YouTube eingeloggt sind, werden die von YouTube bei Aufruf deren Webseite gesammelten Daten unmittelbar Ihrem YouTube-Account zugeordnet.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und –verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre (https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de). YouTube verarbeitet ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem US-EU-Privacy-Shield unterworfen. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://www.privacyshield.gov.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Klicken des Links zu unseren YouTube-Videos den Schutz- und Verantwortungsbereich unserer Webseite verlassen und mit der Betätigung des Plug-Ins die nicht unserer Kontrolle unterliegenden Datenerhebungen und -verarbeitungen von YouTube auslösen.

5. Social-Media-Plug-Ins

Auf unserer Webseite setzen wir Social-Media-Plug-Ins von Facebook, Twitter und Google (nachfolgend "Anbieter" genannt) ein.

Diese Social-Media-Plug-Ins werden Ihnen auf unserer Webseite wie folgt angezeigt:

Die vorstehend bezeichneten Plug-Ins eröffnen Ihnen die Möglichkeit, durch Betätigung des jeweiligen Plug-Ins eine direkte Verbindung zu der Webseite des hinter dem Plug-In stehenden Anbieters herzustellen und dessen angebotenen Webdienste unmittelbar zu nutzen (z.B. einen Beitrag zu „teilen“). Wer der Anbieter des einzelnen Plug-Ins ist, lässt sich durch Bewegen des Mouse-Cursors über das jeweilige Plug-In erkennen –  die Plug-Ins weisen darüber hinaus die Logos der einzelnen Dienste aus

Um die Einbettung der Social-Media-Plug-Ins so datensparsam wie möglich zu gestalten, haben wir uns entschieden, diese über eine sogenannte „Zwei-Klick-Lösung“ vorzunehmen. Das heißt, dass die hinter den einzelnen Plug-Ins stehenden Anbieter alleine durch den Besuch unsere Seite keine personenbezogenen Datenerhebungen vornehmen können. Bevor der jeweilige Social-Media-Plug-In direkten Kontakt zwischen den einzelnen Social-Media-Seiten und unserer Seite herstellt, müssen Sie den Plug-In erst mit dem ersten Klick auf den neben dem Plug-In befindliche Freigabe-Button aktivieren. Erst wenn Sie dann mit dem zweiten Klick den Social-Media-Plug-In aktiv klicken, findet dann die Interaktion mit dem jeweiligen Anbieter statt. Erst mit diesem Klick schalten Sie die Verbindung zum jeweiligen Anbieter der Plug-Ins frei und stellen eine direkte datenschutzrelevante Verbindung mit dem Plug-In-Anbieter her. Dieser kann nun auch personenbezogene Daten, wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, erheben und verarbeiten.

Bitte beachten Sie dabei, dass abhängig vom Anbieter des Plug-Ins auch eine Datenübertragung in die USA vorgenommen werden kann. Sämtliche der vorgenannten Anbieter haben sich jedoch dem der Förderung des Datenschutzes dienenden EU-US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework).

Auf die durch die jeweiligen Anbieter der Plug-Ins vorgenommenen Erhebungen und Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten haben wir keinerlei Einfluss. Ebenso haben wir keine Kenntnis über die einzelnen Zwecksetzungen dieser Datenverarbeitungen oder deren Umfang und Speicherdauer. Ob der Plug-In-Anbieter Löschungen vornimmt, Zuordnungen zu ggf. bestehenden Nutzerprofilen bei dem jeweiligen Anbieter vorgenommen werden oder Anonymisierungen gesetzt werden, ist uns ebenso nicht bekannt und liegt auch nicht in unserem Einflussbereich.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch die Betreiber sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Betreiber.

Nachfolgend finden Sie die Adressen der Anbieter von Facebook, Twitter und Google sowie die dazugehörigen Datenschutzhinweise für die Nutzung der einzelnen Dienste.

Bitte beachten Sie, dass Sie durch Klicken eines der freigeschalteten Social-Media-Plug-In den Schutz- und Verantwortungsbereich unserer Webseite verlassen und mit der Betätigung des Plug-Ins die nicht unserer Kontrolle unterliegenden Datenerhebungen und -verarbeitungen der einzelnen Anbieter der Plug-Ins auslösen.

6. Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten, die wir aufgrund eines gesetzlichen Erlaubnistatbestandes oder aufgrund Ihrer Einwilligung verarbeiten, werden grundsätzlich nur so lange gespeichert, wie dies für die unter Ziff. 3. festgelegten Zwecke erforderlich ist, oder alternativ bis zu dem Zeitpunkt, in dem der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprochen wird

Ihre Webserver-Log-Dateien (vgl. Ziff. 3.1.) werden grundsätzlich nach 3 Monaten gelöscht.

7. Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind hierzu rechtlich berechtigt.

Eine Weitergabe an staatliche Einrichtungen und/ oder Behörden erfolgt nur dann, wenn wir hierzu aufgrund zwingender gesetzlicher Regelungen oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen verpflichtet sind.

Liegen die vorgenannten Voraussetzungen nicht vor, geben wir Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie hierin ausdrücklich eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 lit a) DS-GVO).

8. Ihre Rechte

Hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben Sie uns gegenüber folgende Rechte

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO),
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung (Art. 16 und 17 DS-GVO),
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO).

9. Beschwerderecht bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, sofern Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht in Übereinstimmung mit den hierin beschriebenen Vorgaben und/oder geltenden Datenschutzgesetzen verarbeiten.

10. Widerspruchsrecht

Sie haben gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e) oder lit. f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir bitten um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten zukünftig nicht mehr verarbeiten sollen. Ihren Widerspruch können Sie jeweils an den Verantwortlichen (siehe Ziff. 1.) oder unseren Datenschutzbeauftragten (siehe Ziff. 2.) adressieren. Im Falle eines begründeten Widerspruchs werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für die betreffenden Zwecke nutzen und diese aus unserem System löschen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.