BBHC legt Green City Plan für Hildesheim vor


Bild Quelle: BBH

Der fertige Masterplan für die Gestaltung nachhaltiger und emissionsfreier Mobilität wurde durch die Becker Büttner Held Consulting AG an die Stadt Hildesheim übergeben. Ziel des Green City Plans ist die Identifikation unterschiedlicher Maßnahmen zur NO2-Minderung sowie deren Bewertung hinsichtlich ihrer Effizienz im technischen, ökonomischen und rechtlichen Kontext. Die Bearbeitung erfolgte in einem engen Zeitrahmen zwischen März und August 2018, wobei die Becker Büttner Held Consulting AG neben der inhaltlichen Bearbeitung auch die Ko-ordination der Projektpartner (SHP, LNC, eM-Pro und IKEM) übernahm. Ein essenzieller Bau-stein war der enge Einbezug der lokalen Wirtschaft und weiterer Schlüsselakteure vor Ort. Auf diese Weise wurden etwa 52 Akteure direkt an der Ausarbeitung des Masterplans beteiligt.

Unterstützung erfuhr das Projekt durch den Fond „Nachhaltige Mobilität für die Stadt“, welcher im Rahmen des Nationalen Forums Diesel von der Bundesregierung ins Leben gerufen wurde. Aufgabe des Fonds ist es, Kommunen wie die Stadt Hildesheim bei der Entwicklung von Maß-nahmen zur Verbesserung der Luftqualität zu unterstützten. Der fertige Masterplan kann auf der Seite des Bundesministeriums für Verkehr und Infrastruktur heruntergeladen werden.